Gebührenerhöhung Arbeitsdienst

8. März 2021 Aus Von fdippl

Leider sind zum in den Medien angekündigten, regulären Arbeitsdienst am Samstag, 06.03.2021 keine Mitglieder erschienen. Die Teilnahme an den Arbeitsdiensten ist seit einiger Zeit rückläufig. Deshalb wird die Gebühr für nicht geleistete Arbeitsdienste ab sofort auf 150 € erhöht.

Weiterhin bieten wir an, die vorgeschriebenen Arbeitsdienste 2021 unter Einhaltung der Coronaregeln jederzeit selbständig durchzuführen. Die Dauer beträgt 4 Stunden. Je 2 Personen können sich auf der Homepage des Vereins im Bereich Arbeitsdienst mittels des Kontaktformulars anmelden. Die Anmeldung muss 24 Stunden vor Durchführung eingehen. Anschließend bekommen die Antragsteller eine E-Mail mit den notwendigen Informationen sowie das Vorgehen zur Dokumentation.

Mitglieder die vor dem Lockdown 2020 einen Arbeitsdienst geleistet haben bekommen diesen für 2021 angerechnet.