Fischereiverein Sommershausen e.V.

Fischerei ist aktiver Naturschutz

Flussfisch im Gemüsebett

Zutaten:
1 kg Flussfischfilet (Hecht, Karpfen, größere Weißfische, auch gemischt)
4 Karotten
1 große Zwiebel
1  Knolle Sellerie
1 Paprikaschote (gelb oder rot)
3 Stangen Lauch
5 Zehen Knoblauch
Petersilie
50 g Butter
200 ml Rahm
250 ml Rinderbrühe
Salzkartoffeln als Beilage


Zubereitung:
Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und gut salzen.
Gemüse stifteln oder klein schneiden.
Lauch der Länge nach in Steifen schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
Die Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne mit Butter glasig rösten.
Anschließend das gesamte Gemüse dazugeben und andünsten (halb durch).
Verschließbare Reine bodenbedeckt mit einem Teil des Gemüses füllen.
Jetzt die Fischfilets auf das Gemüsebett legen und mit dem restlichen Gemüse bedecken und den Rahm dazugeben.
Das Ganze zudecken und bei 200 ° C ca. 40 Minuten garen.
Fisch und Gemüse trennen. Den Fisch im Backrohr warm stellen.
Das Rahmgemüse in einer Pfanne unter Zugabe der Rinderbrühe kurz Aufkochen.
Fisch und Gemüse dann getrennt servieren.
Dazu passen Salzkartoffeln und ein trockener Weißwein.

Guten Appetit